MPC Forum (http://www.mpc-modellbahnsteuerung.de/mpcforum/index.php)
- Ideen und Anregungen zur MpC (http://www.mpc-modellbahnsteuerung.de/mpcforum/board.php?boardid=6)
-- Korrektur der s/c Fahrregler Werte (http://www.mpc-modellbahnsteuerung.de/mpcforum/threadid.php?threadid=980)


Geschrieben von Wytze Oostenbrug am 08.11.2021 um 15:12:

Korrektur der s/c Fahrregler Werte

Hallo Alle,

Es stellt sich bei mir heraus, das Züge ganz verschiedene u- und o-Werte haben können. Bei mir zB zwei Vorbilder: ein relativ hohen u-Wert im Vergleich zur o-Wert, u=21 und o=41, statt zB u=28 und o=118. Das sind ganz verschiedene Situationen.

Ich möchte zudem ein damit verbundenes Problem beschreiben. Das entsteht wenn Korrekturen in Hinsicht der s- und c-Wert auf Gefälle notwendig sind. Dafür sind die Blockeigenschaften VKorr und die Korrekturen für a, b, c und s zuständig. Ein Problem entsteht mit der Korrektur in Prozenten. Es stellt sich heraus, dass der Korrektur zB für den s-Wert berechnet wird als (in internen Stufen):
neues s = (1+%Kor) * (s-Wert)
Wenn der u-Wert relativ groß ist, würde das Resultat bei negative Korrektur schon schnell zu klein sein (kleiner als den u-Wert), obwohl es softwaremäßig auf den u-Wert beschränkt wird.

Meiner Meinung nach sollte so eine Korrektur berechnet werden müßen wie (alles in internen Stufen):
s’ = u + (s - u) x (1 + K/100)
wo:
s’ = die neue interne Stufe für s
u = das u-Wert des Fahrreglers (interne Stufe)
s = die nicht korrigierte interne Stufe der angeforderte Geschwindigkeit
K = die Eingabe im Feld V-Korr (0-70) in

Ich erfahre Probleme mit bestimmten Züge, die mit einer bestimmten Korrektur mit den s-Wert hangab nicht oder kaum fahren. Die angegeben Geschwindigkeit ist dann auch fast gleich den u-Wert.

Ähnliches ist der Fall mit den vKorr-Werten wenn für Prozent-Korrektur (* oder /) gewählt wird.

Ich bin erneut ob andere MPC-er dieses Problem erkennen. In solchen Fall können wir offiziell den Wunsch vorlegen.

Grüße, Wytze

__________________
Spur N 3.9 Classic
MPC seit 1993 (Niederlande)
Anlage nach ∆ Sittard - Maastricht - Heerlen
± 40 Züge, 88 BL, 64 HBL, 104 Weiche
Schattenbahnhof 36 Abschnitte
Dienstplan mit Fahraufträge und Routen
PC 80387 950 MHz, ISA, DOS 6.2

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2 2001-2004 WoltLab GmbH