Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

MPC ForumSuche ╗ Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 18 von 18 Treffern
Autor Beitrag
Thema: 2 Fahrpulte in einem Stelltisch --> LED's
Portsteward

Antworten: 14
Hits: 3462

30.08.2023 17:15 Forum: MpC-Softwarethemen

Hallo RoKoEsn,
vielen Dank f├╝r den Hinweis.
Noch ist dies bei mir kein Thema.

Gru├č
Wolfgang

Thema: 2 Fahrpulte in einem Stelltisch --> LED's
Portsteward

Antworten: 14
Hits: 3462

15.07.2023 13:12 Forum: MpC-Softwarethemen

Hallo RoKoEsn,
vielen Dank f├╝r Deine Tipps.
Ich bin bei Dir, die Anwahl-Taster w├╝rde ich heute so nicht mehr einf├╝gen. Ich meine dieses Layout vor ca. 25 Jahren irgendwo gesehen und nachgebaut zu haben. Die Fertigstellung erfolgte aus verschiedenen Gr├╝nden leider erst jetzt.
Das GBS-Stellpult mit Blocktastern usw. ist in Planung, wird aber noch eine gute Weile dauern bis es fertig wird.

Gru├č
Wolfgang

Thema: 2 Fahrpulte in einem Stelltisch --> LED's
Portsteward

Antworten: 14
Hits: 3462

11.07.2023 16:49 Forum: MpC-Softwarethemen

Hallo zusammen,
Dank der freundlichen Hilfe von Hais, kann ich nun auch ein Bild meiner beiden Fahrpulte posten:




Wie gesagt funktioniert eigntlich alles wie gew├╝nscht, auch die Tasterzuordnung, nur eben die Belegt- und Angemeldet-LED's nicht in der eingekreisten Tastergruppe nicht.

Habe mich aber damit abgefunden und nun auf dem Fahrpult Nr. 2 einfach die FR 11-20 hinterlegt. Damit funktioniert es wunderbar. ( Ich muss es nur noch umbeschriften...)

Vielen Dank f├╝r Eure Unterst├╝tzung.

Gru├č
Wolfgang

Thema: 2 Fahrpulte in einem Stelltisch --> LED's
Portsteward

Antworten: 14
Hits: 3462

08.07.2023 08:58 Forum: MpC-Softwarethemen

Hallo Hais,
Danke f├╝r die Info, ich habe leider keine M├Âglichkeit das Bild ins Netz zu laden.
Ich k├Ânnte Dir das Bild per Mail zukommen lassen, wenn es etwas helfen w├╝rde.

Ich habe mir schon ├╝berlegt, wenn es keine M├Âglichkeit gibt, die LED's im Pult 2 anzusteuern, dann richte ich dort statt FR1-10 einfach die FR 11-20 ein.
Das funktioniert auf jeden Fall.


Gru├č
Wolfgang

Thema: 2 Fahrpulte in einem Stelltisch --> LED's
Portsteward

Antworten: 14
Hits: 3462

traurig 06.07.2023 16:33 Forum: MpC-Softwarethemen

Hallo zusammen,
vielen Dank f├╝r Eure Unterst├╝tzung.

Anbei das Bild meiner beiden Fahrpulte. Einen Stellpult exisiert (noch) nicht. Die Anwahl der FR ├╝ber die Taster oder ├╝ber die 12 Tastatur funktioniert einwandfrei. Nur die Anwahl- und Belegt LED's des rechten (eingekreisten) Anwahlbereich k├Ânnen nicht angesteuert werden. Das ist jetzt kein Weltuntergang, aber vielleicht gibt es ja doch eine M├Âglichkeit, dass der ganze Verdrahtungsaufwand nicht umsonst war.
Das Layout der beiden Fahrpulte habe ich vor ca. 30 Jahren gebaut (w├╝rde ich heute anders machen), dann war mal ne gr├Â├čere Pause dazwischen, jetzt habe ich fertig verdrahtet...(-:

Ich habs leider nicht geschafft ein Bild hochzuladen )-:
In der Hilfe steht leider nicht, auf welchen Pfad die Bilder liegen m├╝ssten damit das Einf├╝gen klappt?




Gru├č
Wolfgang

Thema: 2 Fahrpulte in einem Stelltisch --> LED's
Portsteward

Antworten: 14
Hits: 3462

05.07.2023 16:42 Forum: MpC-Softwarethemen

Hallo Hais,
vielen Dank f├╝r Deine schnelle Antwort.
Diese Idee hatte ich auch schon, hatte Sie aber verworfen da sie m.E. nicht funktionieren kann.
Wenn im Pult 1 der FR 3 angew├Ąhlt ist, leuchtet dort die Anwahl-LED 3.
Im Pult 2 hat der FR 3 die Anwahl-LED-Nr 30.
Wenn ich nun in der XM sagen w├╝rde 30 leuchte wie 3, dann w├╝rde ja bei Anwahl des FR 3 im Pult 1 auch die LED des FR 3 im Pult 2 leuchten obwohl der vielleicht garnicht gew├Ąhlt ist.
Es gibt ja bei den LED's keine Pult-Zuordnung wie bei den Tastern?

Habe ich hier einen Denkfehler?

Vielen Dank

Gru├č
Wolfgang

PS: Ich habe mal auf Eure Homepage geschaut, Eure Anlage sieht ja Mega aus, gro├čen Respekt !

Thema: 2 Fahrpulte in einem Stelltisch --> LED's
Portsteward

Antworten: 14
Hits: 3462

2 Fahrpulte in einem Stelltisch --> LED's 04.07.2023 18:40 Forum: MpC-Softwarethemen

Hallo zusammen,
ich habe mittlerweile in meinen Stelltisch 2 Fahrpulte eingebaut. Ich habe es auch hinbekommen, dass ich die 5 Fahrregler-Anwahltaster ├╝ber einen Fahrregler-Umschalter doppelt belegt habe (FR 1-10).
Das Ganze habe ich auch in Pult 1 & 2 geschafft --> funktioniert perfekt.

Meine Frage ist nun, ist es m├Âglich die Anwahl und Belegt-LED's welche im Pult 1 durch Eingabe im Formular Re perfekt funktionieren, auch im Pult 2 zu entsprechend zu schalten?

Es gibt ja nur das Ze Formular f├╝r Taster/Pult Zuordnungen, aber nicht f├╝r LEDs?

Vielen Dank f├╝r Eure Tipps

Gru├č
Wolfgang

Thema: kurioses Verhalten trotz Neuaufbau
Portsteward

Antworten: 14
Hits: 2881

13.04.2023 20:02 Forum: MpC-Hardwarethemen

Hallo Gerhard,
wenn alles funktioniert, ist es ja gut.
War bei mir mit einer GBUF auch lange gut, bis ich eines Tages die Anlage wieder hochfuhr und pl├Âtzlich alles zu spinnen anfing...

Gru├č
Wolfgang

Thema: kurioses Verhalten trotz Neuaufbau
Portsteward

Antworten: 14
Hits: 2881

wütend 04.04.2023 18:27 Forum: MpC-Hardwarethemen

Hallo Gerhard,
ich w├╝rde auch mit einr 2. GBUF einspeisen. Bei mir hat es auch lange ohne funktioniert und auf einmal funktionierten alle Bl├Âcke nicht mehr korrekt....

Gru├č
Wolfgang

Thema: kurioses Verhalten trotz Neuaufbau
Portsteward

Antworten: 14
Hits: 2881

wütend 12.03.2023 20:48 Forum: MpC-Hardwarethemen

Hallo RoKoEsn,
Du bist ein Goldjunge !
Ich habe die Grundplatinen aufgeteilt und siehe da, es funktioniert !
Den Hinweis in der Anleitung habe ich gekonnt ├╝berlesen und somit ein nervenaufreibendes Jahr mit Fehlersuche und Neuverkabelung vergeudet.
Immerhin ist diese nun sch├Ân ordentlich ohne Altlasten frisch aufgebaut.

Vielen Dank nochmal f├╝r diesen au├čerst wertvollen Tip

Gru├č
Wolfgang

Thema: kurioses Verhalten trotz Neuaufbau
Portsteward

Antworten: 14
Hits: 2881

10.03.2023 18:43 Forum: MpC-Hardwarethemen

Hallo liebes Forum,
wie versprochen m├Âchte ich wieder Berichten, wie es mir in letzter Zeit ergangen ist.

Ich habe die letzten Tage und Wochen wieder Block f├╝r Block in Betrieb genommen. Dabei habe ich jeden Block einzeln als Route angelegt und damit final gepr├╝ft ob die Test-Lok wie gew├╝nscht zwischen den Haltepunkten im Pendelverkehr f├Ąhrt.
Dies hat bis zum Block 47 auch perfekt funktioniert.

Nun wird es wieder grotesk:
Als n├Ąchstes habe ich die Blockkarte 48/49 angeschlossen und eine Blockkarte eingeschoben.
Anschlie├čend f├╝r meine Testlok die Route f├╝r Block 48 eingestellt.
--> auf einmal war das zu Beginn des Treads beschriebene Verhalten wieder da. Lok f├Ąhrt ruckweise vor und zur├╝ck oder diesmal neu, sie f├Ąhrt mit Vollgas aus Ihren Blockbereich in den Nachbarblock. Auch ein general-Nothalt kann sie nicht stoppen!
und das Ganze in alle anderen bisherigen Bl├Âcken auch ???

Erste ├ťberlegungen:
- alle Steck-Verbindungen zur Blockkarte enfernt (Schiene und Belegtmelder)--> Problem besteht weiterhin
- Blockkarte getauscht (6 verschiedene) --> Problem besteht bei allen weiterhin
- Blockkarte entfernt --> wieder OK

Die Block-Grundplatine habe ich im Zuge des Neuaufbaus komplett gegen eine neue ausgetauscht --> daran kann es also m.E. auch nicht liegen.

Hat von Euch event. noch jemand eine Idee, wo hier der Fehler liegen k├Ânnte?
Ich als nicht Elektroniker: werden die Blockkarten ab Block 48/49 irgendwie anders angesteuert?

Ich bin ja echt froh, dass ich den Fehler nun zumindest erzeugen und auch wieder entfernen kann. Dies hatte ich zuvor nicht geschafft. Aber weitergebracht hat mich das jetzt auch nicht wirklich.

Ich bin wirklich f├╝r jeden Tipp dankbar.

Vielen Dank
Lieben Gru├č
Wolfgang

Thema: kurioses Verhalten trotz Neuaufbau
Portsteward

Antworten: 14
Hits: 2881

30.01.2023 13:30 Forum: MpC-Hardwarethemen

Hallo Helmut,
vielen Dank f├╝r Deinen Hinweis, dieser ist sehr hilfreich.
Die beschriebenen Symptome decken sich sehr stark mit denen von mir.
Die ISA-Karte und Kabel werde ich nun etwas genauer im Auge behalten.
Ich will jetzt garnicht dar├╝ber nachdenken, dass ich mir den gesamten Neuaufbau event. h├Ątte sparen k├Ânnen...
Aber der Weg ist ja das Ziel und nun konnte ich damit auch ein paar Unsauberheiten bereinigen, daher alles gut.

Ich werde nun weiter aufbauen und dann bei Bedarf die Sache genauer unter der Lupe nehmen.

Gru├č
Wolfgang

Thema: kurioses Verhalten trotz Neuaufbau
Portsteward

Antworten: 14
Hits: 2881

29.01.2023 18:51 Forum: MpC-Hardwarethemen

Hallo zusammen,
vielen Dank f├╝r Eure Tipps.

Es gibt neues zu berichten:
Ich habe das ganze Wochenende nochmal alle Kabel durchgemessen und dabei die Ursache f├╝r die nicht mehr funktionierenden Belegtmelder gefunden.
Die Ursache war ein abgeklemmtes Kabel von der GP00. Dies erneuert und siehe da, es funktionierte wieder.
Modellbahn ist ein geiles Hobby und die MPC ist eine absolut geniale Steuerung, wenn es aber nicht funktioniert kann es einem wirklich in den Wahnsinn trieben...

Ich habe jetzt 12 Bl├Âcke mit Stromkreis FST1a und FST1b in Betrieb, die funktionieren wie gew├╝nscht.
Nun bleibt nur noch das ungute Gef├╝hl, warum ich nach dem Neuaufbau trotzdem kurzzeitig das Ph├Ąnomen mit dem Vor- und Zur├╝ckfahren hatte...
Ich werde weiterbauen und Euch berichten.

@T.A.H
Das Problem mit den Steckschuhen kenne ich auch. Ich habe diese allerdings nicht mit Schrumpfschlauch sonder mit anderen Steckschuhen gel├Âst. Diese halten besser, auch nach mehrmaligem abziehen. Diese dann noch mit Schrumpfschlauch w├Ąre nat├╝rlich ganz perfekt.

https://www.conrad.de/de/p/vogt-verbindu...-st-526164.html

Gru├č
Wolfgang

Thema: kurioses Verhalten trotz Neuaufbau
Portsteward

Antworten: 14
Hits: 2881

27.01.2023 06:58 Forum: MpC-Hardwarethemen

Hallo,
vielen Dank f├╝r Deine schnelle Antwort.
ja ist getrennt. Zum einen hat es mit dieser Trennung fr├╝her bereits funktioniert, zum anderen zweifelte ich das ebenfalls an und habe das mit dem Durchgangspr├╝fer kontrolliert --> es besteht kein Kontakt )-:

Gru├č
Wolfgang

Thema: kurioses Verhalten trotz Neuaufbau
Portsteward

Antworten: 14
Hits: 2881

kurioses Verhalten trotz Neuaufbau 26.01.2023 20:02 Forum: MpC-Hardwarethemen

Hallo zusammen,
ich wende mich nun an das allwissende Forum da ich aktuell v├Âllig am Ende mit meinem (kleinen) Latein bin.
Ich habe auf dem Speicher (gut Isoliert aber unbeheizt, keine Kondensbildung) eine H0-Anlage mit ca. 200 m Gleis und ca. 60 Bl├Âcken, 4 Stromkreise , 10 Hilfsbl├Âcken und ca. 60 Weichen. Zudem 2 Fahrpulte, welche sich aber noch im Bau befinden.
Alle Zuleitung von den Bl├Âcken, Weichen usw. laufen auf einer Verteilerplatte zusammen und gehen von dort zu den Steckpl├Ątzen.
Die MPC habe ich aus meinem alt-Bestand und einem Zukauf (auch alt) aufgebaut.
Vor ca. 2 Jahren hatte das Problem, als ich mit der LED-Verkabelung begann, das alle LEDÔÇÖs flackerten. Dies konnte ich mit Hilfe von Herr Ringstmeier l├Âsen (eigenes Thema hier im Forum).
Der Fahrbetrieb funktionierte zu diesem Zeitpunkt wie gew├╝nscht.

Vor ca. 1 Jahre begann dann die Odyssee.
Als ich eines Tages die Anlage wieder hochfuhr, fuhren die Loks im Sekundentakt 5cm vor und zur├╝ck (es war damals nicht kalt, so dass man es nicht damit h├Ątte erkl├Ąren k├Ânnen)
Nach etlichen Tests ohne Ergebnis entschloss ich mich dazu die Stromversorgung der Steuerung (NT1, FSP usw.) komplett neu aufzubauen, da diese durch die Mischung von Bestand und Zukauf nicht h├╝bsch und transparent war.
Danach war es h├╝bscher, aber der Fehler war weiterhin da.
Nun kontaktierte ich Herr Ringstmeier, der mir einige wertvolle Tipps gab, dass Problem war aber nicht gel├Âst.
Ich hatte drauf hin f├╝r mich schweren Herzens beschlossen, den gr├Â├čten Teil Verkabelung von Steckpl├Ątze bis zur Verteilung neu aufzubauen und die gest├╝ckelten Steckpl├Ątze der Bl├Âcke und Belegtmelder in diesem Zuge durch neue zu ersetzen.
Damit bin ich nun seit einem halben Jahr besch├Ąftigt.
Die Pr├╝fungen der Platinen wurden alle erfolgreich durchgef├╝hrt.
F├╝r die ersten 3 angeschlossenen Blockkarten (FST1a) habe ich die Stammdaten ge├Ąndert und gleich im Fahrbetrieb getestet > funktionierte einwandfrei.
Neben den Steckpl├Ątzen der ersten 3 Blockkarten (1-6) liegen 7 weitere Blockkarten (7-20) des FST2a (Leiterbahnen getrennt). Diese sind eingeschoben, aber nicht angeschlossen.
Daher wollte ich mit der Verdrahtung der n├Ąchsten Bl├Âcke, in Rack oberhalb, mit 10 weiteren Steckpl├Ątzen des FST1b beginnen.
Jetzt wird es dann kurios:
Nach dem anschlie├čen der ersten Blockkarte im FST1b fuhren die Z├╝ge wieder 5cm vor und zur├╝ck. Genau so wie vor dem Abbau. Zudem habe ich zu ersten mal zuf├Ąllig entdeckt, dass der K├╝hlk├Ârper auf der OSZ gut warm war.
Daraufhin die Kabel vom Steckplatz der Blockkarte FST1b zum Verteiler wieder getrennt, der Fehler war dann weg.
Meine erste Schlussfolgerung, dass mit der Fahrstromtrennung etwas nicht stimmen m├╝sste.
Alles kontrolliert, keinen Fehler gefunden.
Fahrbetrieb funktioniert jedenfalls wieder (nur FST1a angeschlossen). Nun doch wieder den ersten Block FST1b angeschlossen, siehe da, Fahrbetrieb funktioniert nun auf einmal auch ohne ProblemeÔÇŽ? OSZ war auch nicht warm.
Es ist genauso unsch├Ân wenn es auf einmal funktioniert, man aber nicht wei├č warum es auf einmal tut.
Das Ganze nun eine Weile im Probebetrieb fahren lassen, ohne Probleme.
Dann habe ich mich entschlossen, eine 2 Blockkarte im FST1b aufzuschalten.
Beim ersten Testbetrieb ging dann wieder NICHTS.
Diesmal ist es so, dass ich nun keine einzige R├╝ckmeldungen mehr ├╝ber die Belegtmeldekarten im Pr├╝fprogamm bekomme. Auch das Trennen des FST1b half diesmal nicht. Die Blockbelegtmeldung reagiert im Pr├╝fprogramm noch. Bei einem Block ist die Pr├╝f "1" aber nach der Wegnahme des 10 Ohm Widerstandes stehen geblieben, bei 2 Block auf der gleichen Karte allerdings nicht.
Die Fahrspannung und die +5V liegen an den Steckpl├Ątzen an, ebenso kommen die Signale von der GBUF dort an.
Ich habe Karten Quer getauscht und vieles mehr. Ich habe keine Idee mehr was ich noch machen k├Ânnte. Das Ganze nochmal neu aufbauen, nur was w├╝rde es bringenÔÇŽ?
Vermutlich werde ich irgendwo einen Fehler eingebaut haben, ich komme aber nicht dahinter wo, und alle versuche ihn einzukreisen sind bisher gescheitert.

Ich bin wirklich f├╝r jeden Tipp Dankbar.

Vielleicht gibt es sogar einen MPC'ler im Schwarzwald zum pers├Ânlichen AustauschÔÇŽ?

Vielen Dank
Gru├č
Wolfgang

Thema: LED-Fahrpult flackert
Portsteward

Antworten: 6
Hits: 3709

26.01.2023 16:25 Forum: MpC-Hardwarethemen

Hallo Helmut,
sorry dass ich mich nicht gemeldet hatte.
Ich war schon l├Ąnger nicht mehr im Forum.

Ich kann Dir leider nicht sagen woran es gelegen hat. Ich habe, wie unten beschrieben, das gesamte Rack incl. Platinen an Herr Ringstmeier geschickt. Er hat es untersucht, laut seiner Aussage auch keinen Fehler gefunden, nur ein paar L├Âtstellen etwas sch├Âner gemacht.
Anschlie├čend habe ich es wieder eingebaut und es hat perfekt funktioniert.
Wie hast Du Dein Problem gel├Âst bekommen?

Ich habe allerdings seit einiger Zeit massive andere Problem mit der Steuerung. Ich werde dazu jetzt dann ein neues Thema aufmachen.

Gru├č
Wolfgang

Thema: LED-Fahrpult flackert
Portsteward

Antworten: 6
Hits: 3709

gel├Âst 24.02.2022 19:08 Forum: MpC-Hardwarethemen

Nach langwieriger Suche und durch hervorragende Unterst├╝tzung durch Herr Ringsmeier konnte das Problem der flackernden LED's gel├Âst werden.
S├Ąmtliche durch mich durchgef├╝hrten Ma├čnahmen f├╝hrten leider nicht zum Ziel. Auch die Intensive Pr├╝fung auf Qeurverbindungen auf den Grundplatinen konnte keinen Fehler endecken.
Erst Hr. Ringstmeier hat hier einen Fehler entdeckt undbehoben wo durch das Problem gel├Âst wurde.
Vielen Dank hierf├╝r.

Gru├č
Wolfgang

Thema: LED-Fahrpult flackert
Portsteward

Antworten: 6
Hits: 3709

LED-Fahrpult flackert 01.12.2021 20:02 Forum: MpC-Hardwarethemen

Hallo zusammen,
ich bin dabei, in den Modelleisenbahn-Bau nach 15 Jahren Pause wieder einzusteigen.
Die neue Anlage ist auf gebaut (ca. 200m Gleis ) und die MPC-Steuerung ist wieder reaktiviert.
Die Fahrbetrieb funktioniert mittlerweile wie gew├╝nscht.
Aktuell bin ich dabei, 2 Fahrpulte in Betrieb zu nehmen.

Hierbei habe ich allerdings ein Problem mit der LED's Steuerung.
Im Pr├╝fprogramm funktionieren alle LED' problemlos. Es leuchten auch alle gleichzeitig wie gew├╝nscht.
Sobald ich aber in die CS gehe, blinkt und flackert ein Gro├čteil der LED's, vor allen die LED's welche eigentlich aus sein sollten.

Die Datenleitungen zu den 8804 Steckpl├Ątzen habe ich mittlerweile schon als abgeschirmtes Kabel verlegt. Dies hat ein klein wenig Besserung gebracht, aber toll ist es immer noch nicht.

Im Forum konnte ich bisher nichts dazu finden.
Ich bin Schreiner und daher mit meinem Latein im Moment am Ende.

Habe Ihr event. noch einen Tipp f├╝r mich?

Vielen Dank

Liebe Gr├╝├če aus dem Schwarzwald
Wolfgang

Zeige Themen 1 bis 18 von 18 Treffern

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 · 2001-2004 WoltLab GmbH