Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

MPC Forum » Modellbau allgemein » Atf » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Helmut Helmut ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 31.12.2004
Beiträge: 213

Atf Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo MpC-Forumsgemeinde,

„ATF“ das Wundermittel für besseren Rad –Schienen – Kontakt
Und saubere Schienen.
Schon gehört, schon gelesen?
Im Stummi-Forum gibt’s seit Juni 2015 schon 9 Seiten Beiträge.
(Details bitte da lesen) Es ist ein Automatik-Getriebe-Öl
Ich hab mich jetzt hinreißen lassen, es selbst mal auszuprobieren.

An zwei Stellen die Schienen 20 cm mit einem Wattestäbchen befeuchten. Gaaanz dünn.
Dann alle Züge nacheinander drübergefahren. Zuerst kommen einige schwere Loks ins Schleudern.
Aber nach zwei Runden ist alles ok.
Selbst die Wendel-Steigung fuhren alle sauber hoch.

Habe heute etwas länger gefahren. Keine einzige Lok hatte Kontaktprobleme, was vorher öfter mal vorkam.
Auch der „Funkenflug“ bei einigen Loks war weg.
Sogar meine alten Schätzchen ÖBB Krokodil Roco und
G8 KPEV Fleischmann schnurrten wie in alten Zeiten. Sind beide über 30 J. alt.
(Auch die 20jährigen fuhren wieder gut).

Hat das hier auch schon jemand ausprobiert?

Gruß Helmut

__________________
Mpc seit 1989 / Version 3.9 / HO 2-Leiter / nur DOS 6.22
jetzt auch im Stummiforum:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=148718
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=173769

16.02.2016 20:44 Helmut ist offline Email an Helmut senden Beiträge von Helmut suchen Nehmen Sie Helmut in Ihre Freundesliste auf
Holha Holha ist männlich
Foren As


Dabei seit: 16.06.2008
Beiträge: 99

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Helmut,
ich habe es noch nicht versucht, ich würde auch diesbezüglich sehr zurückhaltend sein. Kontaktprobleme sind mir eigentlich "fast unbekannt".
Die Schienenreinigung übernimmt bei mir nahezu täglich der Lux - Staubsauger (den Schleifwagen brauche ich sehr selten). Diese Reinigung wird bei mir seit ca. 12 Jahren zur vollen Zufriedenheit ausgeführt.
Zusätzlich fahren einige Züge mit einem umgebauten "Roco-Clean" fast alle oberirdischen Geleise ab.

Für das Lok - Service verwende ich ebenfalls schon seit Jahren das "Roco-Fett".
Die Service Abstände richten sich nach den Betriebsstunden laut dem MpC Programm.

Aber ich möchte deinen Erfolg nicht schmälern, vielleicht setzt sich die Sache durch.

LG. Hans

17.02.2016 10:09 Holha ist offline Email an Holha senden Beiträge von Holha suchen Nehmen Sie Holha in Ihre Freundesliste auf
Roman Roman ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 19.11.2004
Beiträge: 46

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Helmut,
Ich habe das bei mir auch angewendet und war von dem Ergebnis sehr überrascht. Allerdings hab ich das bei mir an mehreren Stellen, aber nur 2-3cm lang, dünn aufgetragen. Seitdem habe ich auch nach längeren Fahrpausen keine Kontaktprobleme mehr.
Lok aufsetzen und los geht's.

Grüße und allzeit gute Fahrt

17.02.2016 17:56 Roman ist offline Email an Roman senden Beiträge von Roman suchen Nehmen Sie Roman in Ihre Freundesliste auf
hermann Frölich hermann Frölich ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 27.08.2006
Beiträge: 6

Atf Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo MpC Gemeinde,

ich habe die gleichen Erfahrungen wie Roman gemacht, aber mit dem allseits bekannten Ballistol.
Ich kam durch einen Tip in einer Artikelserie der MIBA von einem Autor aus dem Revier darauf.
Ein paar Tropfen Ballistol verteilt auf einige cm Gleisprofil und es gab keine Kontaktprobleme mehr!

Allerdings habe ich seitdem einen ziemlichen Verschleiß an Haftreifen. Deshalb ist Vorsicht geboten, oder Achsentausch.

Gruß Hermann

17.02.2016 21:18 hermann Frölich ist offline Email an hermann Frölich senden Beiträge von hermann Frölich suchen Nehmen Sie hermann Frölich in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: HF-43
Helmut Helmut ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 31.12.2004
Beiträge: 213

ATF Erfahrungen Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
hab seit Februar, der ersten Anwendung, nur gute Erfahrungen mit dem ATF gemacht.
Was mir positiv aufgefallen ist, auch wenn man 8-10 Tage mal nicht gefahren ist, läuft alles gleich rund.
Und ich habe heute mal bei einigen Loks und Wagen die Räder kontrolliert.
Sie sind sauber!
Des Weiteren, wenn man mit dem Finger über die Gleise fährt, die sind auch sauber.
Auch habe ich seitdem keine Gleise mehr gereinigt und der Reinigungswagen stand auch auf dem Abstellgleis.
Jetzt geht’s langsam in die Sommerpause, mal sehen wie es im Herbst läuft.
Es grüßt
Helmut

__________________
Mpc seit 1989 / Version 3.9 / HO 2-Leiter / nur DOS 6.22
jetzt auch im Stummiforum:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=148718
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=173769

05.04.2016 18:27 Helmut ist offline Email an Helmut senden Beiträge von Helmut suchen Nehmen Sie Helmut in Ihre Freundesliste auf
Gerhard Gerhard ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 01.01.2006
Beiträge: 69

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo
Ich beobachte das auch schon länger im Stummiforum, und mein Verstand hat mir anfangs auch gesagt Öl und Strom das geht gar nicht. Aber habe mich dann an einen früheren Arbeitskollegen erinnert der Automatikgetriebe zerlegt hat ( Nacharbeit im Getriebewerk ), und der hat mir mal erzählt das man vom dem ATF Öl ganz feine und saubere Hände bekommt. Aber insgesamt haben mich die Argumente im Stumiforum überzeugt und ich habe mir jetzt auch 50ml zugelegt. Wobei ich erwähnen möchte das ich bisher wenig Kontakt Probleme habe, ich meine Schienen außer mit Noch Reinigungszwerge fast nie zusätzlich Reinige. Aber meine Wagenräder die schon seit 10 Jahren auf der Anlage laufen doch ne ganz schöne Dreckschicht draufhaben. Aber ich habe einen 20 Jahre alten Roco Schienenbus den ich auf 3 leiter umgebaut habe der ist ein Problemfall, und da werde ich an 1 oder 2 Stellen wo der oft hängen bleibt demnächst mal das ATF Öl ausprobieren.

__________________
Gruß
Gerhard
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=149089&hilit=kirchheim

06.04.2016 12:03 Gerhard ist offline Email an Gerhard senden Beiträge von Gerhard suchen Nehmen Sie Gerhard in Ihre Freundesliste auf
Helmut Helmut ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 31.12.2004
Beiträge: 213

Atf Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
bin von der Sommerpause zurück. Hat etwas länger gedauert.
(Sohn hat ein Haus gebaut, da muss der Opa helfen)
Zu ATF:
Habe die Gleise grob gereinigt, die Loks auch. Die Räder waren minimal
verschmutzt. Wirklich ganz wenig. Manche Loks waren 10-15 Std unterwegs.
Habe wieder 10cm Gleis gaaanz dünn mit ATF bestrichen.
Seit Weihnachten rollt der Betrieb wieder.
Ein positiver Nebeneffekt ist noch: Die Wagen, die noch Birnchen haben,
flackern nur ganz minimal. ( Bin z.Zt. dabei einige auf LED und Goldcap um zu bauen).
Und ich will endlich anfangen etwas Landschaft zu bauen.
Ich habe noch eine Baustelle. Ein MOBA-Kollege will seine Mä-Anlage
digital fahren und er hat M-Gleise. Wer dazu ein paar Tips hat, kann sich mal melden.

Auch ein frohes Neujahr
Gruß Helmut

__________________
Mpc seit 1989 / Version 3.9 / HO 2-Leiter / nur DOS 6.22
jetzt auch im Stummiforum:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=148718
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=173769

04.01.2017 19:31 Helmut ist offline Email an Helmut senden Beiträge von Helmut suchen Nehmen Sie Helmut in Ihre Freundesliste auf
Wytze Oostenbrug Wytze Oostenbrug ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 07.08.2013
Beiträge: 28

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Liebe Freunde,
Vor ein halbes Jahr habe ich auch das ATF auf den Gleisen gemacht. Und wirklich wunderbar, seit dem fahren die Züge tadellos (in N). Auch ich habe gefunden, das die Räder viel weniger verschmutzt sind als sonst.
Also, dieser ATF wird wirklich empfohlen, nur ganz, ganz wenig aufbringen.
Grüße Wytze

__________________
Spur N 3.9 Classic
MPC seit 1993 (Niederlande)
Anlage nach ∆ Sittard - Maastricht - Heerlen
± 40 Züge, 88 BL, 64 HBL, 104 Weiche
Schattenbahnhof 36 Abschnitte
Dienstplan mit Fahraufträge und Routen
PC 80387 950 MHz, ISA, DOS 6.2

30.01.2017 13:09 Wytze Oostenbrug ist offline Email an Wytze Oostenbrug senden Homepage von Wytze Oostenbrug Beiträge von Wytze Oostenbrug suchen Nehmen Sie Wytze Oostenbrug in Ihre Freundesliste auf
Peter_huwyler Peter_huwyler ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 29.06.2021
Beiträge: 4

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Helmut
Habe Meine Anlage heute Blockweise in Betrieb genommen. Ohne Gleisreinigung nur kurz mit Staubsauger das Gröbste entfernt.
Erste Lok auf Gleis Schotter in Höchst form. Dann der Versuch mit ATF
oh welch ein Wunder nach 2-3 maligen hin und her perfekter lauf.
Und das bei 30 Jahr alten Arnold Schienen übrigens habe ich auch Weichen mit ATX behandelt. Auch da es Funktioniert fast wie neu.
Gruss peter

07.11.2021 23:03 Peter_huwyler ist offline Email an Peter_huwyler senden Beiträge von Peter_huwyler suchen Nehmen Sie Peter_huwyler in Ihre Freundesliste auf
Helmut Helmut ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 31.12.2004
Beiträge: 213

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Peter
Schön dass es bei dir mit dem ATF geklappt hat.
Spur N ist ja noch empfindlicher gegen Staub und Öl.

Noch eine Erfahrung von mir:
Meine alte Anlage war im Keller. Daneben Heizung und Garage.
Immer Kontaktprobleme, mit ATF wurde es besser.
Seit ca. 3 Jahre ist meine neue Anlage im 1. OG. Ist eine leere Wohnung.
Ergebnis: Einmal im Jahr werden die Schienen geputzt und ein wenig ATF. Die Loks werden alle 40 Betriebsstunden geprüft.
Fast kein Schmutz. Die Wagen habe ich vor 3 J. gereinigt und bis jetzt sind alle noch sauber. 3 Reinigungszwerge fahren auch immer mit.

Dadurch: Einschalten – Fahren – Geniesen.
(Nächstes Jahr muss ich unbedingt mal Landschaft bauen)

Viele Grüße
Helmut

__________________
Mpc seit 1989 / Version 3.9 / HO 2-Leiter / nur DOS 6.22
jetzt auch im Stummiforum:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=148718
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=173769

21.11.2021 11:19 Helmut ist offline Email an Helmut senden Beiträge von Helmut suchen Nehmen Sie Helmut in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 · 2001-2004 WoltLab GmbH