Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

MPC Forum » MpC-Hardwarethemen » Zug zu lang, obwoh lkeine Wagen verloren » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Felix Felix ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 22.07.2004
Beiträge: 35

Zug zu lang, obwoh keine Wagen verloren Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo MPC-Gemeinde,
nutze seit Jahren MPC, aktuell die Version 3.8. Die meisten Züge haben am Zugsende einen Wagen mit einer Widerstandsachse von Roco (18kOhm). Bei ein paar Züge wurden die Achsen mit 10kOhm Widerstand versehen (Selbstbau), da die Roco Widerstandsachsen nicht gepasst haben.
Mein Problem: seit einiger Zeit meldet MPC bei mehreren Zügen mit den Roco Widerstandsachsen immer im Block 18 'Zug zu lang (Wagen verloren?)', obwohl keiner der Züge Wagen verloren hat. Gemäss Handbuch kommt diese Meldung, wenn 4 Strecken (oder mehr) vom gleichen Zug besetzt werden (keiner meiner Züge ist länger als 2 Strecken). Nehme deshalb an, dass beim Anzeigen der Meldung im Block 18 das Problem der 'Nichtauflösung' der besetzten Blöcke vorher passiert.

Die Strecken unmittelbar vor und nach Block 18:
14 nach 15
15 nach 16 über 19
15 nach 17 über 19
16 nach 18
17 nach 18

Die Züge fahren also von Block 14 nach 15, danach über Block 19 nach Block 16 oder 17, danach von Block 16 oder 17 nach Block 18 und danach nach Block 10 und weiter nach Block 1.

Die Blöcke 1-18 sind an Karten 9505 angeschlossen, die Blöcke 19 und 20 an einer Karte 8705. Gehe davon aus, dass die Blockkarte 8705 das Problem verursacht. Dagegen spricht allerdings, dass der Block 20 kein Problem darstellt, da die nach Block 20 folgenden Blöcke nie eine Meldung 'Zug zu lang' melden.

Bin am Ende mit meinem Latein. Hat jemand von Euch eine Idee, was die Ursache des Problems sein könnte? Bin dankbar für jeden Hinweis.

Beste Grüsse, Felix

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Felix am 08.12.2021 17:45.

08.12.2021 17:44 Felix ist offline Email an Felix senden Beiträge von Felix suchen Nehmen Sie Felix in Ihre Freundesliste auf
Gerhard Gerhard ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 01.01.2006
Beiträge: 70

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Felix
Zu deinen Wiederstandsachsen kann ich dir nichts sagen da ich ein anderes System fahre. Aber ich hab noch in Erinnerung das mir mehrere Gleistrennstellen immer mal wieder Probleme gemacht hatten. Wenn die Meldung Zug zu lang, ist dann Block 19 in der Blockanzeige frei oder belegt? Oder ist die Trennstelle zu Block 16 und 17 in Ordnung?
Oder kannst mal die 8705 in einen anderen Platz umstecken, wenn das geht.

__________________
Gruß
Gerhard
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=149089&hilit=kirchheim

08.12.2021 22:17 Gerhard ist offline Email an Gerhard senden Beiträge von Gerhard suchen Nehmen Sie Gerhard in Ihre Freundesliste auf
Felix Felix ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 22.07.2004
Beiträge: 35

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Gerhard

Herzlichen Dank für Deine Hinweise. Habe nochmals getestet, gesucht, beobachtet und Karten umgesteckt. Die Ursache des Problems waren weder Karte 8705 noch die Widerstandsachsen. Tatsächlich war Block 19 beteiligt, ABER die Ursache lag (wie meistens) zwischen Ohren und Tastatur böse .
Habe ebenfalls vor kurzem Aktionen geschrieben, die dazu geführt haben, dass Block 19 VOR seiner Freigabe teilweise von in Gegenrichtung fahrenden Zügen wieder reserviert wurde. War abhängig von Zuglänge und Geschwindigkeit des jeweiligen Zuges. Nach dem Löschen der Aktionen war das Problem behoben.

Besten Dank für Deine Bemühungen

09.12.2021 21:01 Felix ist offline Email an Felix senden Beiträge von Felix suchen Nehmen Sie Felix in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 · 2001-2004 WoltLab GmbH