Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite  

MPC Forum » MpC-Softwarethemen » Wendezug bei „Blöcke hinterste Strecke freimelden“ » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Helmut Helmut ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 31.12.2004
Beiträge: 184

Wendezug bei „Blöcke hinterste Strecke freimelden“ Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wendezug bei „Blöcke hinterste Strecke freimelden“

Hallo MpC-Gemeinde.

Situation: Hbf-Einfahrt:B25 über B27 und B29 nach B24.
Bei der Einfahrt in B24 löst Ak4 aus: Blöcke 25, 27 und 29 werden freigemeldet

Begründung: Der nachfolgende Zug der nach B25 will kann ca. 5-6sec. Früher los fahren. Bei allen Zügen mit Lok vorne geht alles.

Bei Lok hinten bleibt der Zug am Anfang von B24 stehen, weil die Ak4 die anderen Blöcke freigemeldet hat und die nun kein Strom haben.

Wendezüge fahren alle mit FA. Meine Idee wäre im FA ein Befehl einfügen, dass die Ak4 nicht ausgeführt wird. Hab einiges probiert, aber nix geht.
Für Lösungen wäre ich dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
Helmut

__________________
Mpc seit 1989 / Version 3.9 / HO 2-Leiter / nur DOS 6.22
jetzt auch im Stummiforum:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=148718

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=173769

07.07.2020 17:20 Helmut ist offline Email an Helmut senden Beiträge von Helmut suchen Nehmen Sie Helmut in Ihre Freundesliste auf
RoKoEsn RoKoEsn ist männlich
Routinier




Dabei seit: 12.01.2006
Beiträge: 417

traurig Wendezug bei „Blöcke hinterste Strecke freimelden“ Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Helmut,

da die MoC nicht weiß, ob ein Zug gezogen oder geschoben wird, ist das nicht möglich.
Du könntest zwar mit einer zweiten Aktion feststellen, ob ÜBl29 frei ist und dann z.B.einen Ti setzen. Dieser Ti kommt dann oben in die Auslösung von AE4.
Die Freimeldung kommt erst dann, wenn Bl24 belegt und Bl29(wieder)frei ist.
Das gilt aber auch beim Ziehen! Von Deinen 5-6 Sekunden bleibt dann nichts mehr übrig...

__________________
MfG

RoKoEsn
_______________________
Spur N
MpC3.9Classic
mit Manager3.3
und BStW3.3
über USERPORT2.0
und COMtoCOM
unter WIN XP SP2 alles auf
PIV 3.0GHz/2GB
4fach GraKa mit 3 Monitore

07.07.2020 22:49 RoKoEsn ist offline Email an RoKoEsn senden Beiträge von RoKoEsn suchen Nehmen Sie RoKoEsn in Ihre Freundesliste auf
Gerhard Gerhard ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 01.01.2006
Beiträge: 54

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Helmut

Wenn du die Möglichkeit hast gib den geschobenen Zügen mittels Aktion auf dem Weg zum Bahnhof einen anderen Zugtyp. Dieser Zugtyp ist dann in der eigentlichen Aktion nicht zum auslösen zugelassen.
Oder wenn's sowiso egal ist gibst du diesen Zügen gleich von vorneherein einen anderen Zugtyp.
Ich hoffe du kannst damit was anfangen

__________________
Gruß
Gerhard
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=149089&hilit=kirchheim

08.07.2020 15:51 Gerhard ist offline Email an Gerhard senden Beiträge von Gerhard suchen Nehmen Sie Gerhard in Ihre Freundesliste auf
Helmut Helmut ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 31.12.2004
Beiträge: 184

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Reinhard,
dein Vorschlag das mit „Ti“ zu probieren …
Da kam ich wieder ins schleudern. Was ist „Ti“ ??
Hab im AH nichts gefunden.

Hallo Gerhard,
das mit dem Zugtyp werde ich mal testen.

Habe es heute mit Zuglänge in der Ak getestet – das geht.
Aber dann lösen mehrere Züge die weniger als 13 haben die Ak nicht mehr aus.
Eingabe in der Ak : Zuglänge 13-99
Werde weiter testen

Mit freundlichen Grüßen
Helmut

__________________
Mpc seit 1989 / Version 3.9 / HO 2-Leiter / nur DOS 6.22
jetzt auch im Stummiforum:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=148718

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=173769

08.07.2020 20:41 Helmut ist offline Email an Helmut senden Beiträge von Helmut suchen Nehmen Sie Helmut in Ihre Freundesliste auf
RoKoEsn RoKoEsn ist männlich
Routinier




Dabei seit: 12.01.2006
Beiträge: 417

Wendezug bei „Blöcke hinterste Strecke freimelden“ Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Helmut,
T0: TSRs 1-512 (auf Bl und HBl-Karten)
Ti: TSRs 513-999 (interne, Software TSRs)
T1: TSRs 1001-1512 (Kette 1 TSR-Karten 8503)
T2: TSRs 2001-2512 (Kette 2 TSR-Karten 8503)
T3: TSRs 3001-3512 (Kette 3 TSR-Karten 8503)

__________________
MfG

RoKoEsn
_______________________
Spur N
MpC3.9Classic
mit Manager3.3
und BStW3.3
über USERPORT2.0
und COMtoCOM
unter WIN XP SP2 alles auf
PIV 3.0GHz/2GB
4fach GraKa mit 3 Monitore

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von RoKoEsn am 08.07.2020 22:55.

08.07.2020 22:43 RoKoEsn ist offline Email an RoKoEsn senden Beiträge von RoKoEsn suchen Nehmen Sie RoKoEsn in Ihre Freundesliste auf
Gerhard Gerhard ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 01.01.2006
Beiträge: 54

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Helmut

Mit Zugtyp habe ich am Anfang meine ganze Anlage gesteuert. Weil ich ja mit 2 und 3 Leiter Gleise fahre, mussten die Züge an verschiedenen Stellen wieder aufs richtige Gleis geleitet werden. Auch heute noch sind bei mir in allen wichtigen Blöcken ( BE ) verschiedene Zugtypen eingetragen. Auch wenn mittlerweile bei mir alle Züge mit Route und Fahrauftrag fahren gibt’s noch einige Dinge die ich mit Änderung des Zugtyps regle. ZB. wenn ein Zug in den Hauptbahnhof eingefahren ist, kann er anschließend, noch eine extra Runde drehen oder gleich wieder in den Schattenbahnhof zurück. Da aber manche Züge gleich 2 oder 3 Extra Runden hintereinander gedreht haben wollte ich das unterbinden. Das habe ich dann so gelöst, bei der Einfahrt in den ersten Block der extra Runde wird ein anderer Zugtyp mittels Aktion zugeteilt. Dieser Zugtyp darf aber für diesen Block nicht zugelassen sein ( BE ), und kann dann wenn der Zug wieder im Hauptbahnhof ist diese Extra Runde nicht mehr auswählen sondern nur noch direkt den Weg zum Schattenbahnhof wählen. Im nächsten Block wird dann der ursprüngliche Zugtyp wiedereingestellt, wenn man nicht möchte dass diese Aktion dauernd ausgelöst wird im Aktionsformular den vorherigen Zugtyp als auslöser dazu natürlich noch den Block oder Belegtmelder eintragen.

__________________
Gruß
Gerhard
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=149089&hilit=kirchheim

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Gerhard am 09.07.2020 13:50.

09.07.2020 13:37 Gerhard ist offline Email an Gerhard senden Beiträge von Gerhard suchen Nehmen Sie Gerhard in Ihre Freundesliste auf
Helmut Helmut ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 31.12.2004
Beiträge: 184

Vorerst gelöst Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Reinhard und Gerhard.
Das Problem mit internen Schalter zu lösen ist mir nicht gelungen.
Habe es jetzt vorerst mit dem Zugtyp gelöst.
Bei der Ak4 als Zugtyp 1 eingegeben. Bei den FR die diese Ak auslösen sollen, habe ich Y1 eingegeben
Bei den FR der Wendezüge nicht.
Habe heute ein paar Testfahrten gemacht, klappt prima.
Euch vielen Dank.
MfG Helmut

__________________
Mpc seit 1989 / Version 3.9 / HO 2-Leiter / nur DOS 6.22
jetzt auch im Stummiforum:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=148718

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=173769

13.07.2020 22:25 Helmut ist offline Email an Helmut senden Beiträge von Helmut suchen Nehmen Sie Helmut in Ihre Freundesliste auf
Helmut Helmut ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 31.12.2004
Beiträge: 184

Noch eine Lösung Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo in die Runde:
Die Aktion mit den Wendezügen geht zwar, aber da ich ja alle anderen Züge mit Y1 belegt habe, sind für spätere Zugprioritäten keine Möglichkeiten mehr vorhanden.
Also es muss doch noch was anderes geben.
Da ich das erste Mal mit den Zuglängen was probiert hatte, kam mir eine Idee.
(ist mir abends im Bett eingefallen.)

Alle meine Züge haben L zwischen 10 und 20.
In der Ak4 habe ich als Auslöser nur Züge mit 5-99 Länge eingegeben.

Neue Ak5: FR 26,
ein: 15 sec,
Bef: L2,
aus: 0 sec
Bef: L10,
Auslöser: BM HP: 59 / fv (von B25)

Situation: Wendezug fährt von B25 nach Hbf; Hp59 löst Ak5 aus, Zuglänge geht auf L2, dann wieder auf normal L10.
Ak4 kann nicht auslösen, da nur Züge mit L über 5.
Beim Wendezug kann also B25 nicht früher frei werden, aber das ist nicht schlimm.

Viele Grüße
Helmut

__________________
Mpc seit 1989 / Version 3.9 / HO 2-Leiter / nur DOS 6.22
jetzt auch im Stummiforum:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=148718

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=173769

22.07.2020 20:19 Helmut ist offline Email an Helmut senden Beiträge von Helmut suchen Nehmen Sie Helmut in Ihre Freundesliste auf
Holha Holha ist männlich
Foren As


Dabei seit: 16.06.2008
Beiträge: 94

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Helmut,

noch eine Anmerkung zu den Befehlen bezüglich Zuglänge in Aktionen.
Um sich die Längeneingabe/Rückgabe zu vereinfachen kann man auch die Befehle L- sowie L+ eingeben.
LG. Hans

28.07.2020 07:57 Holha ist offline Email an Holha senden Beiträge von Holha suchen Nehmen Sie Holha in Ihre Freundesliste auf
Helmut Helmut ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 31.12.2004
Beiträge: 184

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke Hans,
wieder was gelernt.
Viele Grüße
Helmut

__________________
Mpc seit 1989 / Version 3.9 / HO 2-Leiter / nur DOS 6.22
jetzt auch im Stummiforum:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=148718

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=173769

28.07.2020 20:43 Helmut ist offline Email an Helmut senden Beiträge von Helmut suchen Nehmen Sie Helmut in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 · 2001-2004 WoltLab GmbH